Osteopathie für Pferde

Osteopathie ist eine zum Teil sehr sanfte, ganzheitliche Behandlungsmethode des Bewegungsapparates, innerer Organe und des craniosacralen Systems. Ziel ist es, den Körper, über Lösen seiner Verspannungen, Gewebe- und Gelenksblockaden, zur Selbstheilung anzuregen und in einen ganzheitlichen harmonischen Zustand zu versetzen.

Ursache für Verspannungen und Blockaden sind nicht nur die Pferde selber, sondern auch unpassendes Equipment, Überbelastung des Tieres, unsachgemäßes Handling...

 

Beispiel:

Eine asymmetrische Haltung des Reiters wirkt sich negativ auf die Bewegung des Pferdes aus, da es selber, durch den Ausgleich des Reiters, in eine disharmonische Haltung gezwungen wird.

Behandlungsdauer: 60-120 Minuten

 

Preis: € 120,- pro Behandlung

Voraussetzung für eine Behandlung:

Ich erwarte ein sauberes und geputztes Pferd auf einem ebenen Untergrund. Da eine genaue Anamnese sehr wichtig ist, um eventuelle Kompensationsmechanismen zu erkennen, bitte ich um genaue und ehrliche Angaben.

Behandlungen

Gerne behandle ich Ihr Pferd bei folgenden Problemen und Erkrankungen:

  • Plötzliche Verhaltensveränderungen: Bsp. Steigen, Bucken, Aggression
  • Inakzeptanz von Sattel, Gebiss oder Reiter
  • Häufiges Kopfschütteln, Headshaking
  • Lahmheiten (tierärztlich abgeklärt): Plötzlich aufgetreten, keine erkennbare Ursache
  • Stolpern
  • Unfruchtbarkeiten
  • Geburtstraumata
  • Sturz
  • Verspannungen
  • Stoffwechselstörungen
  • usw.

Kontraindikationen:

  • Akute Entzündungen
  • Lahmheiten, welche tierärztlich nicht abgeklärt sind
  • Frakturen
  • Raumfordernde Prozesse
  • Bedingt: Manipulation bei älteren Pferden, tierärztlich nicht abgeklärte Traumata

Dry-Needling

Dry-Needling ist eine Behandlung verspannter Muskulatur bzw. von Muskeln, welche einen erhöhten Tonus aufweisen. Durch diese Verspannungen entstehen so genannte Triggerpunkte, welche mittels Nadeln, ähnlich der Akkupunktur, behandelt werden. Es wird dabei nicht nur der Muskel, sondern auch die umliegenden und umgebenden Gewebe beeinflusst.

Nach der Behandlung:

Wichtig, um dem Gewebe die Möglichkeit zu geben, sich der neuen Situation und Position anzupassen, ist, dass dem Pferd 48 Std freie Bewegung gewährleistet wird. Longieren, Auslauf, Wiese sind möglich. Jedoch wirken Reiten, Sattel etc. sich negativ auf den Effekt der Behandlung aus.

susanne.henke@gmx.at

Grafendorf 32, A-9634 Gundersheim

Tel: +43 660 81 20 774



Termine

nach Vereinbarung

Jetzt Termin vereinbaren

 

 

Physiotherapie & Osteopathie für Pferde, von Susanne Henke in Grafendorf im Gailtal